Das Plasma-Punkt Schweißgerät findet Anwendung bei Blechen bis zu 2,5mm (PSW 350TL) bzw. 3,5mm (PSW 500TL).

Haupts√§chlich verwendete Werkstoffe f√ľr Plasma-Punktschwei√üen sind Edelst√§hle, St√§hle, Titan, Zirkonium und Kupfer.

TECHNISCHE DETAILS

AUSTAUSCHEN - NEUER TEXT!! PUNKTSCHWEISSEN

  • hohe Verfahrenssicherheit
  • hoher Automatisierungsgrad
  • hohe Produktivit√§t durch hohe Schwei√ügeschwindigkeit

Anwendbare Schweißmethoden
  • Plasma-Punktschwei√üen
Spanne geeigneter Materialstärken (Plasma-Punktschweißen)~ 0.5 ‚Äď 4 mm
Automatisierung
  • Automatisierungsf√§hig
BetriebsartDC
Versorgungsspannung3 √ó 400 V ¬Ī15 % 50/60Hz
Phase3-phasig
Netzanschluss4 × 32 A CCE Stecker, 6 mm²
Schweißstrom-Regelbereich5 ‚Äď 500 A
Regelbereich TIG-Schweißen5 ‚Äď 500 A
Regelbereich MMA-Schweißen5 ‚Äď 450 A
KühlungK√ľhlfl√ľssigkeit
SchutzartIP 21 S
Länge1120 mm
Breite450 mm
Höhe935 mm
Gewicht112 kg
Ausstattung
  • Stromquelle mit HF-Z√ľndung
  • Touchscreen 5,4"
  • USB Interface
  • Ethernet Interface
  • Integrierter Schwei√üprogrammspeicher
  • Integrierte K√ľhlung
  • Integrierte √úberwachung, bzw. Messung des K√ľhlmediums
  • Integrierte elektronische Gasregelung (PGR)

    electr. plasma control, range 0,1 ‚Äď 5 l/min

  • Integrierte Draht-, bzw. Pulvervorschubsteuerung
    (MCC)

    Motor control card to drive from an SBI wire case.

    All Compac 6 application-rated, six-inch starters use TeSys D-Line contactors and GJ frame Mag-Gard adjustable instantaneous trip breakers (UL Listed for 100,000 A at 480 V short circuit rating).

    Compac 6 application-rated six-inch starters will mount in 20 in. wide by 15 in. or 20 in. deep sections. Select application rated units based on system voltage and motor full load amps.

  • Integrierte Draht-, bzw. Pulvervorschubsteuerung
    (MCU-M)
  • Integrierte Drahtvorschub- und Freilaufgebersteuerung
    (MCU-MI)
  • Integrierte Drahtvorschub- und Freilaufgebersteuerung, 2 Ger√§te
    (MCU-MSI)
  • Integrierte Automatisierungsschnittstelle
  • Software zur externen Steuerung √ľber Computer
    (Diagnose, Parametereinstellung, Dokumentation)
  • Mobilit√§t durch R√§der
  • Stellplatz f√ľr 20l Gasflasche
  • Schutzgas-Durchflussmesser
  • Plasmagas-Durchflussmesser
  • Fernbedienung RC-S
  • HPP1 - Hochdruckpumpe (1 Kreislauf)
  • HPP2 - Hochdruckpumpe (2 Kreisl√§ufe)
  • Plattenw√§rmetauscher
Automatisierungsschnittstelle „Tiny“
  • Inklusive
Digitale Eingänge2 √ó 24 V
Digitale Ausgänge3 √ó 24 V
Analoge Eingänge2 √ó 0 ‚Äď 10 V
Analoge Ausgänge2 √ó 0 ‚Äď 5 V
CAN-Bus (SBI-Protokoll)
  • Inklusive
Automatisierungsschnittstelle „AS/AD Basic“
  • Inklusive
Digitale Eingänge10
Digitale Ausgänge10
Analoge Eingänge4
Analoge Ausgänge4
KTY-Eingang1
CAN-Schnittstelle
  • Inklusive
Anschlusskabel5m
Vorbereitung für, bzw. Verfügbarkeit von bestimmten Busschnittstellen
  • Inklusive