SBI
Loading...
Softplasma 2017-09-13T09:34:56+00:00

Softplasma

Der Lichtbogen wird durch eine Kupferdüse eingeschnürt, was eine hohe Leistungsdichte bewirkt. Durch den konzentrierten Lichtbogen, im Zusammenspiel mit dem regelbaren Plasmagas, können höhere Schweißgeschwindigkeiten sowie ein tieferer Einbrand (Wurzelschweißung) erreicht werden, was Zeit und Kosten spart. Die starke Bündelung des Lichtbogens und die Schweißgeschwindigkeit bewirken, dass nur eine schmale Wärmeeinflusszone gebildet wird, welche einen geringeren thermischen Verzug im Bauteil zur Folge hat.

Die Materialstärken beim Softplasmaschweißen liegen zwischen 0,5mm – 4mm.
Schweißbare Materialien sind z.B.: Al, VA, St, Ti, Ni, Zr, …