SBI
Loading...
Kapa 2017-09-19T16:01:48+00:00

Kapa (I & II)

KAPA ist das Erfolgsmodell von SBI, entwickelt für Folien bis 2 mm (Kapa II bis 6mm).

Dieses indirekte Messsystem mit Messwalze besitzt eine äußerst robuste Sensorkombination in einem Gehäuse: kapazitiver und Wirbelstrom Sensor.

TECHNISCHE DETAILS

Messprinzip

Berührungsloses indirektes Messverfahren. Gemessen wir die anstehende Kapazität zwischen Sensor und Messwalze, diese wird noch durch die Abstandsmessung des Wirbel­stromsensors korrigiert. Daraus wird die Dicke im Vergleich mit einem kalibrierten Wert errechnet.

Kalibrierung

Bei laufender Extrusionsanlage wird der Sensor an eine fixe Position gestellt (Messung entlang einer Linie). An der Sensor-Position wird ein Stück der Folie herausgeschnitten und die Dicke gemessen. Diese Dicke wird dann als Kalibrierwert eingegeben. Kalibrierung ist nur einmal pro Material (Rezeptur) notwendig und kann mit der Rezeptur gespeichert werden.

Technische Daten Kapa Kapa II
Sensorsystem Kapazitiv/Wirbelstrom Kapazitiv/Wirbelstrom
Max. Dicke 2000 µm 6000 µm
Mess-Spalt 4,5 mm 9,5 mm
Sensor Durchmesser 30 mm 45 mm
Messfleck Durchmesser 12 mm 18 mm
Sensor Auflösung 0,05 µm 0,05 µm
Genauigkeit ≤ 0,1 μm ≤ 1,0 μm
Messgeschwindigkeit 10 – 300 mm/s einstellbar 10 – 300 mm/s einstellbar
Verfahrgeschwindigkeit 10 – 500 mm/s einstellbar 10 – 500 mm/s einstellbar
Kalibrierung Notwendig Notwendig
Durchmesser der Referenzwalze 200 mm 200 mm

Anwendungen: